Kochexperiment

Vor ein paar Tagen startete ich ein kleines Experiment. In der Weber Grill-App fand ich ein interessantes Gericht mit Kartoffeln, Kräutern und Bratwurst. Da nicht alle benötigten Zutaten und Gerätschaften vorhanden waren, wurde experimentiert:

Zutaten:

  • 6 große Kartoffeln
  • 3 Bratwürste
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Curry

Material:

  • 1 Topf/Pfanne mit Deckel und zum Anbraten geeignet

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, ebenso die Zwiebeln klein schneiden.
Die Kartoffeln mit den Zwiebeln in den Topf geben, anbraten und würzen. Ständig umrühren und Deckel geschlossen halten. In der Zwischenzeit die Bratwürste klein schneiden und nach circa 10 Minuten dazu geben. Wenn sie die gewünschte Bräunung haben, die Hitze runterstellen und ständiges umrühren nicht vergessen. Nach circa 30 Minuten sollten die Kartoffeln gar sein, man kann sie auch gerne noch etwas länger drin lassen, dann werden sie schön weich ;) je nachdem man es mag.

Frisches Salz auf das Gericht und schmecken lassen. Wem etwas fehlt, kann auch einen kleinen Quarkdip dazu machen.

Hier das Beweisfoto: